PROFITABLER SCALPER WERDEN

EINSTIEG IN DEN PROFESSIONELLEN HANDEL

Mit dem Klick auf den Button wirst du zu einem Formular weitergeleitet und füllst deine Bewerbung aus. Im Anschluss schauen wir uns deine Antworten an und melden uns bei dir (Mail/Tel). Schaue dir vorher die FAQ Webseite an: FAQ. Weitere Informationen (PDF) anfragen: Kontakt

Telefonverkäufer a la „Closer“ wirst du bei uns nicht finden. Wenn du noch weitere Fragen hast, so schreibe uns gerne eine Email. Die Initiative sollte ausschließlich von dir selbst ergriffen werden und nicht durch Druck oder gar falsche Versprechen am Telefon. [Auf deinen Wunsch kannst du während deiner Bewerbung auch telefonische Auskunft vereinabren.]

Du willst dabei sein?

Mit der Anmeldung bestätigst du, dass du unsere Datenschutzrichtlinien gelesen und akzeptiert hast.

Reservierbar

Info

Aktuell frei buchbar. Innerhalb von 24Std wird dir ein Buchungslink per Mail verschickt.

Reservierung

Du hast die Möglichkeit einen Platz zu reservieren. Dabei erhälst du demnächst (Datum & Uhrzeit siehe unten) eine Einladung mit einem Link zur Buchung von einem der freien Plätze.

Nächste Einladung

Wird demnächst bekanntgegeben

I

Ablauf der Ausbildung.

Zugang

Du erhälst Zugang zu unserer Subdomain und damit zu ~100+ Videos. Lifetime.

Orderflow

Du lernst den Orderflow und die tieferen Beweggründe des Marktes zu verstehen. Hier wird die Grundlage für deinen Erfolg vorgestellt und gefestigt.

Software & Basis

Du lernst die Software und die Basiselemente des Volumen-Tradings kennen.

Methoden & Stile

Du erlernst mehrere Tradingmethoden bzw. Tradingstile; Vom sehr kurzfristigem Scalping bis hin zum längerfristigen Swing-Trading mit dem Volumen.

Funktionen

Du wirst in Funktionen eingewiesen, die dir die Suche nach dem passenden Trade erleichtern.

Kapitalisierung

Seriöser Anbieter für Fremdkapital oder ein bewährter Broker für dein Eigenkapital? Hier werden dir Möglichkeiten rund um den Echtgeldhandel vorgestellt.

II

Nachbetreuung.

INSIDE Zugang

Du wirst zu einer privaten Gruppe eingeladen und kannst hier auf aktuelle Tradingideen und Analysen zugreifen. Die Aktivität variiert je nach Marktlage, liegt allerdings bei mindestens einer Analyse in der Woche.
In der Regel geht es hier um die Märkte GC, NQ, CL und ES.

Modul X

Das “Modul X” dient der dauerhaften Fortsetzung der Ausbildung. Hier erscheinen regelmäßig Videos, in denen wir interessante Fragen oder Trades der Teilnehmer aufgreifen und für alle genauer erläutern. Auf diese Weise profitiert jeder von einer umfangreichen und zugleich unkomplizierten Nachbetreuung.

Weiterentwicklung

Alle neuen Aufzeichnungen, Erkenntnisse und Ergänzungen werden dieser Ausbildung im Verlaufe ohne Aufpreis hinzugefügt. Viele Tradingsessions werden aufgezeichnet und fortlaufend hochgeladen. Auch folgt eine bedeutende längerfristige Erweiterung des Handelskonzepts im Jahr 2024.

Trades

Du erhälst tiefen Einblick in diverse Beispieltrades. Hier werden bestimmte Techniken mehrfach und aus verschiedensten Blickwinkeln bzw. Charts vorgestellt. In schnelleren Märkten werden in der Regel ganze Sessions mit mehreren und ungeschönten Trades aufgezeichnet.

Umfangreicher Support

Neben den Fragen zum Handelsansatz ist hier ist auch der technische Support in Bezug auf ATAS inbegriffen. Du hast auch die Möglichkeit uns Informationen zu einem Trade zukommen zu lassen und diesen von uns bewerten zu lassen. Hier erhälst du nützliche Ratschläge und Hinweise.

III

Voraussetzungen.

Tradingbegeistert

Wenn ausschließlich schnelles Geld die Motivation ist, so könnte es am Durchhaltevermögen scheitern. Deine Einstellung zum Börsenhandel sollte langfristig und nachhaltig geprägt sein.

Zeit

Es sind täglich ca. 1-2Std Screentime notwendig, damit die vorgestellten Techniken verinnerlicht und nachvollzogen werden können. Tägliche Praxis und die Ausführung der Theorie sind von enormer Bedeutung.

Risikobewusst

Dir ist bewusst, dass Trading Risiko und Druck mit sich bringt. Ohne Erfahrung solltest du auf keinen Fall unmittelbar nach Abschluss der Ausbildung mit dem Livehandel starten.

Being a major player in the pit, there are other locals who will watch me when I’m buying or selling. I’ve used that to my advantage. For example, there are times when I really want to sell the market, I might be in there bidding, instead – and I’ll use an order filler to execute my sell orders. If I want really want to buy the market, I’ll do the opposite – I’ll be selling and the order fillers will be buying.

Lewis Borsellino

Dieser Big Player beschreibt sein manipulatives Vorgehen aus bereits vergangenen Tagen im Parketthandel. Während er „verkaufen!“ schreit, steht er selbst mit einer großen Limit Kaufen-Order im Markt und verwendet seine Mitläufer als Order-Filler. Nichts anderes passiert auch heute am elektronischen Markt. Große Händler benötigen viele entgegengesetzte Teilnehmer.

I would always have an idea — a basic position — and then I’d trade around it.

Harris Brumfield

H.Brumfield war zeitweise für 20% des gesamten Volumen im 10yrs note verantwortlich und scalpt in beide Richtungen rund um seine „Basic Position“. In der Ausbildung erfährst du wie Big Player Positionen aufbauen müssen und wie dies zu erkennen ist.

I usually have lots of orders in different markets at the same time, pretty close to the last traded price. the resulting trades are usually a zero sum game, but I get a pretty good feeling for what is going on and then ultimately can make a decision for a larger trade.

Paul Rotter

Einer der größten Player, auch bekannt als „Flipper“, lässt uns hiermit wissen, dass er den Markt gerne abtastet, indem er mittels Orders in beide Richtungen erkennt, wohin der Markt widerstandsloser verläuft.

…well OK I’m short 900 and its 5 ticks against me, I’m going to buy my 900, count up my losses and start over. What I do from a floor point of view is trade the position. That might be buying 3000 @ what ever price I can get out, carry the market with me and sell it higher. You have a lot of gunpowder when you are wrong. You are going to make the market move, people who are wrong generally move markets.

Tom Baldwin

Tom Baldwin beschreibt hier seine Macht mit dem Begriff “Schießpulver” und wie man als großer Marktteilnehmer vorgehen kann, wenn man falsch liegt, um trotzdem profitabel aus einer Position auszusteigen. Ausgestoppte Big Player sorgen für Momentum und bewegen Märkte. In der Ausbildung lernst du dich in sie zu versetzen und zu verstehen an welchen Punkten sie ihre Positionen vermutlich auflösen müssen.

Ergebnisse eines Schülers nach ca. einem Jahr.

Dieser Schüler handelt bereits erfolgreich mit Fremdkapital. In dem Video siehst du eine ungeschnittene Aufnahme mit 25 Scalps im Nasdaq.

Evaluation eines Teilnehmers nach ca. 6 Monaten.

Dieser Teilnehmer hat seine Evaluation für das Fremdkapital bestanden und das bereits nach 6 Monaten. Konstante Tagesergebnisse und ein Profitfaktor in Höhe von 2.9 sprechen für sich. Natürlich gibt es hier trotzdem noch Verbesserungspotential.

Trading für Fremdkapital nach 4 Monaten.

Dieser Teilnehmer handelt noch die Evaluation mittels der Micro Märkte.

Der Micro Nasdaq hat nur einen Tickwert von 50ct und lässt sich somit auch von Anfängern mit 1-3 Lots gelassen handeln. Die Emotionen bleiben flacher und es fällt weniger schwer einen Gewinner-Trade laufen zu lassen. Nach den anfänglichen Fehltrades versteht der Teilnehmer umgehend den Umschwung des Marktes und handelt in die entgegengesetzte Richtung.

Statistiken für ein 50K Konto

Dieser Teilnehmer hat die 3000USD Gewinnmarke erreicht und damit seine 50K Evaluation bei Leeloo bestanden. Ein Profitfaktor von 3.9 signalisiert Sicherheit und ein tiefgreifendes Marktverständnis.

Statistiken für ein 25K Konto

Dieser Teilnehmer hat die 1500USD Gewinnmarke erreicht und damit seine 25K Evaluation in 6 Tagen bestanden. Gehandelt wurde hierbei mit einer Mischung aus Mini und Micro Kontrakten. Mit der geringen Anzahl an Verlusttrades (bzw. Lots) im Vergleich zu den Gewinntrades und einem durschnittlichen Gewinn, der mehr als zwei Verluste aushebeln kann, ergibt sich ein Profitfaktor von 5.48. Mit diesen Statistiken ist das 25K Konto nur der Anfang.

Letztes Update 19.05.2024